Plogging ist ein neuer Trend bei dem man während des Sports Müll sammelt.

Plogging – Sport für deine Umwelt

DU wolltest immer schon mal was für deine Umwelt und deine Gesundheit tun? Dann ist Plogging genau das Richtige für dich!

Inhalt

Was ist Plogging? 

Plogging ist ein umweltfreundlicher Lauf-Trend aus Skandinavien – genau genommen aus Schweden. Der Name setzt sich aus dem schwedischen Wort plocka upp (aufheben, sammeln) und dem Wort Jogging zusammen. Immer mehr umweltbewusste Läufer und Läuferinnen treffen sich zum gemeinsamen Joggingrunde mir Mülltüten und räumen dabei die Laufstrecke auf 

Wusstest du, das Plogging ein eigenes Ganzkörper-Workout ist und dich viel mehr fordert als einfach ein Runde zu joggen? Durch das ständige Anhalten, rückenschonendes Bücken, Wiederaufrichten und Weiterlaufen hast du quasi schon ein Intervalltraining. Du trainierst gleichzeitig deine Rumpfmuskeln, die beim Joggen sonst wenig belastet werden. Dieser Effekt wird verstärkt durch das Gewicht des Mülles im Rucksack bzw. in der Tüte. Du kannst dir kaum vorstellen, wie schnell sich der Rucksack füllt und was für ein Gewicht sich dabei ansammelt.  

landslide trash

Plogger werden 

Mit dem Plogging zu starten ist relativ einfach. Du brauchst nur ein paar Sportklamotten, einen Beutel für den Müll und Handschuhe (weiter unten findest du noch ein paar Tipps zur Ausrüstung). 

Du bist jetzt motiviert für deine erste Plogging-Runde, aber hast keine Lust allein loszulaufen Dann schau einfach im Internet. In jeder Stadt gibt es schon fleißige Plogger-Gemeinschaften, die sich über deine Unterstützung freuen würden. Oft reicht es ´nur mit Laufsachen zu einem Lauftreffen zugehen. Die benötigte Ausrüstung bekommst du meistens dort. 

Auch wir, das Plastikbefreit-Team, sind begeisterte Läufer. Uns ist immer wieder aufgefallen, als wir draußen in der Natur unsere wöchentlichen Laufrunde absolviert haben, wie viel Müll in der Umwelt liegt. Natürlich wollten wir dagegen etwas machen. Durch Zufall sind wir durch Social Media auf Plogging aufmerksam geworden und fanden diesen Trend sofort super.  

Ein Lauf im Wald kann gleichzeitig zum Müllsammeln genutzt werden. Plogging ist der perfekte Trend.

Wir nahmen an einen solchen Lauf in unserer Stadt teil und hatten richtig viel Spaß dabei. Die Leute waren super und das Ergebnis, mit einem vollen Müllsack dort zustehen, ist fantastisch. Auf unseren wöchentlichen Laufrunden nehmen wir jetzt immer unserPloggingAusrüstung mit und räumen unsere Stadt und Umgebung auf.  

Die perfekte Ausrüstung fürs Plogging 

Du hast bereits eine Plogger-Laufgruppe gefunden oder möchtest allein starten? Dann haben wir hier noch unsere Ausrüstungsempfehlungen für dein Plogging.

Eigentlich hast du die passende Ausrüstung schon zuhause. Einfach in deine Laufklamotten hüpfen, einen Müllbeutel und ein paar Einweghandschuhe mitnehmen – los geht’s!  

Nachdem wir auch einige Male mit dieser Ausrüstung losgelaufen sind und alles funktioniert hat, sind wir doch von dieser Art Ausrüstung abgekommen. Wir finden das Laufen mit einem Müllbeutel nervig und in Einweghandschuhen schwitzt man sehr schnell. Deshalb nutzen wir Arbeitshandschuhe, um unsere Hände zu schützen. Diese sind auch viel robuster und gehen nicht so schnell kaputt. Wir empfehlen diese Arbeitshandschuhe*.

Anstatt den Müllbeutel nutzen wir Rücksäcke. Mit diesen ist es viel angenehmer zu laufen, besonders bei längeren Strecken, und es ist gleichzeitig besser für den Rücken. 

Um auch an Müll in schwierig zu erreichenden Umgebungen – in einem Dornenbusch – oder ekligen Müll gut einzusammeln, haben wir festgestellt, dass ein metallischer Greifer praktisch ist. Wir nutzen dafür diesen Greifer*. Er enthält aber einen Griff aus Plastik.

Unsere Tipps für ein sicheres Plogging 

Du hast deine Plogging-Ausrüstung und möchtest endlich mit dem Laufen starten? Bevor es los geht, solltest du dir diese Tipps nochmal durchlesen. Sie helfen dir, typische Fehler zu vermeiden. 

  • Im Hellen laufen: Beginne deinen Lauf solange es noch hell draußen ist. Sobald es dunkel wird, kannst du den Müll nur noch schlecht finden und zudem steigt die Gefahr, sich an Gegenständen zu verletzen. 
  • Bleibe auf den Wegen: Du solltest die Wege beim Laufen nicht verlassen. Meist sind diese nicht gesichert und du kannst schnell umknicken und dich verletzen. Es gibt Greifzangen, mit denen du den Müll auch abseits des Weges gefahrenlos erreichen kannst.  
  • Lieber liegenlassen: Du bist dir nicht sicher, ob die Glasscherben sehr scharf sind oder ob in dem kleinen Blätterhaufen eine gebrauchte Spritze liegt? Dann lass es liegen. Deine Gesundheit ist mehr wert! Merk dir die Stelle und schau in ein paar Tagen nochmal vorbei – meist hat das Wetter die Situation verändert und du kannst besser einschätzen, ob du den Gegenstand einsammeln kannst. 
  • Ein Handy dabeihaben: Besonders beim Plogging in Parks oder außerhalb von Städten findet man oft große Müllberge oder sperrigen Müll, wie z. B. Kühlschränke oder Waschmaschinen. Wenn du nicht Arnold Schwarzenegger oder Sylvester Stallone bist, dann lass den Müll liegen. Notiere dir aber in deinem Handy den Standort des Mülls, z. B. über Google Maps. Nach dem Laufen kannst du diese Informationen dann an die zuständige Gemeinde weitergeben.   

 

 

Jetzt haben wir dich lange genau aufgehalten. Also raus mit dir! Ruf deine Freunde an und geht eine Runde ploggen.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Lesevorschläge für dich
Mit einem Adventskalender ohne Plastik kann man 24 plastikfreie Türchen verschenken.
Familie & Freunde
Adventskalender ohne Plastik

Egal ob ein gekaufter oder ein selbst befüllter Adventskalender ohne Plastik – Adventskalender sind das perfekte Geschenk, um deinen geliebten Mitmenschen eine Freunde zu machen. In diesem Artikel erfährst du, wie du einen plastikfreien Adventskalender an deine Liebsten verschenken kannst.

Erfahre mehr >>
Müll sollte immer in Mülltonnen entsorgt werden. Nur so ist ein Recycling von Plastik möglich
Wissen
Recycling von Plastik

Was geschieht mit deinem Plastikmüll, nachdem du ihn entsorgt hast? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen und zeigen dir wie das Recyceln von Plastik funktioniert.

Erfahre mehr >>

*Zur Finanzierung unser Webseite nutzen wir Affiliate Links. Kaufst du über diesen Link ein Produkt, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.